Ottakringer Bier-Bilanz 2015: Umsatzplus von 5,4%

Im Geschäftsjahr 2015 konnte die Ottakringer Brauerei AG ein Umsatzplus von 5,4% verzeichnen und damit sowohl die Absatzmenge als auch das Ergebnis steigern. Mit insgesamt 528.300 Hektolitern konnte die Ottakringer Brauerei deutlich mehr Bier als im Vorjahr absetzen. Insgesamt hat sich der Biermarkt im vergangenen Jahr in Österreich leicht positiv entwickelt, wobei die Ottakringer Brauerei im Vergleich über den allgemeinen Marktzuwächsen liegt. Auch im Export ging es mit einem Plus von 55% aufwärts.

  • Produkterweiterungen und Events setzen Trends am Biermarkt
  • Umsatz-, Mengen- und Ergebnissteigerung erzielt
  • Wiener Original“ und „Wiener G’mischtes“ weiter auf Erfolgskurs
  • Besucherrekord bei Events: rund 300.000 Gäste in 2015

Produkterweiterung mit Tradition

Die starke Verbundenheit zum Standort Wien schlägt sich in der stetigen Produkterweiterung der Marke „Ottakringer“ nieder, um die das ursprünglichste Bier „Ottakringer Helles“ ergänzt wird. Das „Wiener Original“ setzt mit seiner 100-jährigen Rezeptur ein starkes Zeichen zur Geschichte und Herkunft der Brauerei und erfreute sich im letzten Jahr, nach der Produkteinführung 2014 weiterhin großer Beliebtheit. Das Bier nach altem „Wiener Biertyp“ erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Wachstum von 20,9%. Dieser Attraktivität beim Kunden entspricht auch die Gebinde-Erweiterung auf die 0,33l Einwegflasche – kleinere Gebinde erfreuen sich bei den Kunden steigender Bliebtheit. Zusätzlich wurde das „Wiener G’mischte“ im Frühjahr 2015 in der Dose auf den Markt gebracht und aufgrund der steigenden Nachfrage noch im Herbst desselben Jahres um die 0,5l Flasche erweitert, wodurch es jetzt auch in der Gastronomie erhätlich ist. „Die Ottakringer Brauerei ist als Wiener Traditionsbetrieb stark in der Stadt verankert, was sich auch in unserem Produktsortiment und in der öffentlichen Positionierung ausdrückt. Es freut uns sehr, dass insbesondere unser Wiener Biersortiment so starken Zuwachs aufweist“, so der Vorstand der Ottakringer Brauerei Matthias Ortner.

Besucherrekord in der Ottakringer Brauerei

Mit zahlreichen Events und Themenveranstaltungen feierte Ottakringer 2015 einen Besucherrekord in der Erlebniswelt Ottakringer Brauerei. Rund 300.000 Gäste besuchten Veranstaltungen, Konzerte, nahmen an Brauereiführungen, Craft-Bier-Verkostungen und an der Biersommelier- Ausbildung teil. Als Fixpunkt im Veranstaltungskalender haben sich auch die beliebten Braukultur- Wochen etabliert, die heuer bereits zum vierten Mal stattfinden. Im Rahmen des Eurovision Song Contest bot der Euro Club für 1.700 Journalisten, 1.300 Delegierte und Künstler aus aller Welt die passende Location für Pressetermine, Konzerte und Partys.

Erneute Exportsteigerung

Nach den Exportsteigerungen 2014 konnte auch 2015 ein Plus von 55% erzielt werden. Kernmärkte waren dabei Deutschland, Ungarn, Schweiz, Slowenien, Südkorea und China. Auch dem Projekt „Ottakringer goes Canada“ war ein erfolgreicher Start beschieden. Seit Anfang des Jahres 2016 wird in der Provinz Ontario in Toronto das „Wiener Original“ in der Gastronomie augeschenkt. Die Verfügbarkeit in den Beer Stores ist ebenfalls für das erste Halbjahr geplant.

Ausblick auf das Bierjahr 2016

Matthias Ortner, Vorstand der Ottakringer Brauerei, hat für das neue Bierjahr große Pläne: „Auch für das heurige Jahr erwarten wir eine positive Entwicklung, dies vor allem vor dem Hintergrund, dass die Ottakringer Brauerei 2016 zahlreiche Aktivitäten und Impulse in den verschiedensten Bereichen setzen wird. Die Fußball-EM mit österreichischer Beteiligung ist dieses Jahr sicher ein Highlight – und mit einem frischen Krügerl Bier auf die eigene Lieblingsmannschaft anzustoßen, gehört einfach dazu.“ Rund um die Fußball-EM vom 10. Juni bis zum 10. Juli 2016 sind zahlreiche Aktivitäten geplant, mit Sonderverpackungen und Specials in der Gastronomie.

Im heurigen Jahr wird die Ottakringer Brauerei vor allem Aktivitäten im alkoholfreien Segment umsetzen. Was liegt daher näher, als das bewährte „Null Komma Josef“ – das mit seiner Einführung 1992 Österreichs erstes alkholfreies Bier war – einem Relaunch zu unterziehen. Charmant, humorvoll und zeitgemäß wird sich die Marke in neuem Kampagnengewand ab Mai 2016 verjüngt präsentieren. Auf den neuen Null Komma Josef Radler Zitrone-Minze, natürlich auch alkoholfrei, darf man ebenfalls gespannt sein.

Als Wiener Traditionsbetrieb lässt die Ottakringer Brauerei eine der wichtigsten Wiener Institutionen, den Wiener Prater, der in diesem Jahr sein 250-jähriges Bestehen feiert, hochleben. Mit einem großen Gewinnspiel bei dem fünf unvergesslichen Prater-Touren und viele Sofortpreise – unter anderem frische Ottakringer Biere verlost werden – wird noch das ganze Jahr 2016 gefeiert. „Sowohl der Wiener Prater als auch die Ottakringer Brauerei sind fixer Bestandteil unserer Stadt – beide Institutionen gestalten das Bild und die Kultur Wiens seit ihrem Bestehen mit. Anlässlich des 250-jährigen Jubiläums gratulieren wir dem Prater mit einem groß angelegten Gewinnspiel und stoßen mit unseren Wiener Klassikern aus dem Ottakringer Biersortiment auf das Geburtstagskind an“, so Gratulant Matthias Ortner.

Die Erlebniswelt Ottakringer Brauerei ist weiter auf dem Vormarsch! Anfang 2016 wurde der 100. Biersommelier ausgebildet und zahlreiche Führungen, Verkostungen und Konzerte sind bereits gebucht. Besonderes Augenmerk liegt auch heuer wieder auf den Braukultur-Wochen, die von 30. Juni bis 31. August 2016 unter dem Motto „Norden“ stehen und zahlreiche Gastbrauereien präsentieren werden.

Darüber hinaus startet im Mai eine Festivalpromotion mit speziellem Packaging-Design auf der 0,5l- Dose „Ottakringer Helles“. Verlost werden zahlreiche Tickets für Festivals und Konzerte in der Brauerei, wie auch bei den Kooperationspartnern. Die ersten Tickets werden für das Nova Rock Festival verlost. Auch bei den kulturellen Highlights der Stadt, wie dem Genussfestival, den Wiener Festwochen oder dem Filmfestival am Rathausplatz, wird Ottakringer wie gewohnt vertreten sein.

Bildmaterial zur Brauerei und den Vorstandsmitgliedern wird gerne auf Anfrage übermittelt.


Kontakt:

Ottakringer Brauerei AG
Mag. Gabriele Grossberger, Marketingleiterin 
gabriele.grossberger@ottakringer.at 
Telefon: +43/1/49100 
www.ottakringer.at | www.facebook.com/OttakringerBrauerei

Rückfragehinweis für Medienanfragen: 
Alba Communications GmbH 
Mag. Barbara Aschenbrenner, MAS und Mag. Alexandra Seyer b.aschenbrenner@albacommunications.at oder a.seyer@albacommunications.at 
Telefon: +43/1/353 60 10-12 oder +43/1/ 353 60 10-10