Bewusster Biergenuss: Ottakringer macht den Jänner zum „Null Komma Jänner“

Wien (4. Jänner 2021) – Bewusster Verzicht nach den Feiertagen bei vollem Biergeschmack: Die Ottakringer Brauerei macht den Jänner zum „Null Komma Jänner“ und holt mit einer Kampagne ihr „Null Komma Josef“ vor den Vorhang.

Matthias Ortner, Geschäftsführer der Ottakringer Brauerei: „Alkoholfreies Bier hat in den letzten Jahren einen enormen Imagewandel durchgemacht und sich von einem Autofahrerbier zu einem Lifestyle-Getränk entwickelt. Wir waren nicht nur die ersten, die mit unserem ‚Null Komma Josef‘ bereits 1992 ein alkoholfreies Bier eingeführt haben, sondern es ist für uns auf jeden Fall ein Zukunftsmarkt. Denn die Zahl jener, für die alkoholfreies Bier nicht Notlösung, sondern erste Wahl ist, wächst konstant.“

Mit der Kampagne für das „Null Komma Josef“ soll nun dazu ermuntert werden, für einen Monat „Urlaub vom Alkohol zu nehmen“, ohne dabei auf Biergeschmack verzichten zu müssen. Der Claim lautet daher: „Im Jänner trink‘ ma NULL!“ Konzipiert wurde die Kampagne von DODO Agentur für Marketing & Markenkommunikation. Ausgespielt wird sie von 1. bis 31. Jänner via Citylights, österreichweiten Hörfunkspots, sowie via Online- und Social Media Aktivitäten. Ebenso gibt es einen online Rubbelkalender, mit der Möglichkeit ein Ottakringer Feierabend Package zu gewinnen. 

Gusto ohne Promille: Jeder Vierte greift bereits zu alkoholfreiem Bier, der Trendverlauf zeigt hier seit Jahren eine steigende Tendenz. Autofahren ist zwar nach wie vor das häufigste Trinkmotiv, der Gusto auf ein Bier, ohne dass man Alkohol trinken möchte, wird aber schon beinahe gleich oft auf die Frage geantwortet, warum man zu alkoholfreiem Bier greift. (Quelle: Bierkulturbericht 2020)