Ottakringer ist Dreifach-Staatsmeister!

Drei Mal Gold und ein Mal Bronze bei der Austrian Beer Challenge 2017

Die Ottakringer Brauerei darf sich in ihrem Jubiläumsjahr neuerlich über wichtige Auszeichnungen freuen: Bei der Austrian Beer Challenge 2017, der Staatsmeisterschaft der Brauereien und Hausbrauer, haben Ottakringer Biere drei Mal Gold und ein Mal Bronze gewonnen. Da es – wie im Sport – pro Kategorie nur jeweils einen Stockerlplatz für Gold, Silber und Bronze gibt, darf sich die Ottakringer Brauerei somit zu Recht gleich Dreifach-Staatsmeister nennen!

In über 14 Kategorien wurden mehr als 240 Biere von einer 60-köpfigen Fachjury bestehend aus Biersommeliers, Braumeistern und Beerkeepern blind verkostet. In der Kategorie „Leichte Lagerbiere und Münchner Helle“ ging das Ottakringer Helles unter 30 Bieren als Sieger hervor, auch Gold Fassl Spezial darf sich nun Staatsmeister in der Kategorie „Export und Festbier“ nennen. Das Wiener Original wurde als Bestes der Klasse „Wiener Lager“ ausgezeichnet und in der Kategorie „Stouts und Porter“ erreichte die Hausmarke 3 – Porter aus dem Brauwerk den dritten Platz.

Vorstand und 1. Braumeister Tobias Frank stolz: „Es ist eine riesen Freude schon wieder eine so wichtige Auszeichnung bekommen zu haben. Im letzten Jahr waren wir durch die Vielzahl der Auszeichnungen beim ‚European Beer Star’ beste Brauerei Europas und jetzt sind wir auch noch Dreifach-Staatsmeister. Das zeigt, dass wir in der obersten Liga des Bierbrauens angekommen sind.“

Vorstandsvorsitzender Matthias Ortner ergänzt: „Wir sind wirklich stolz darauf, so tolles Bier zu brauen. Dank unserer Biervielfalt haben wir für jeden Geschmack den richtigen Biergenuss zur passenden Gelegenheit: Mehr als 12 großartige Biere, viel Kreativität und eine ordentliche Portion urbane Lebensfreude: so sehen die wichtigsten Zutaten für unseren Erfolg aus.“