Braumeister Tobias Frank in den Vorstand gewählt

Seit insgesamt 10 Jahren ist Tobias Frank als Braumeister, seit 2011 als 1. Braumeister,für die Weiterentwicklung bestehender Produkte und für die Kreation innovativer Bierneuheiten zuständig. Mit seinem Blick auf den gesamten Brauprozess und seiner Leidenschaft fürs Bierbrauen hat er wesentlich zum fortschrittlichen, technischen Ausbau des Wiener Traditionsbetriebs beigetragen. Sein Einsatz für Produktions- und Verpackungsoptimierungen sowie sein Bestreben die Ottakringer Bierqualität nachhaltig zu sichern, machen sein hohes Engagement ebenso deutlich.

Aber auch die Wissensvermittlung, ist für den Diplomingenieur für Brauwesen und
Getränketechnologie ein ganz wesentlicher Aspekt. Mit dem Ausbildungsangebot zum Biersommelier, hat der gebürtige Bayreuther/Franke die bislang einzige Wissensplattform im Osten Österreichs mitentwickelt, für die er auch regelmäßig Kurse für Bierliebhaber leitet. Erstmals in der Ottakringer Unternehmengeschichte ist Tobias Frank nun erster Braumeister und zugleich zweiter Vorstand der Ottakringer Brauerei AG. 

Die Bereiche Produkte, Verpackungen und Wissensvermittlung weiterzuentwickeln sind für Tobias Frank wesentliche Grundlagen, um die Freude zum Bier und die Passion des Bierbrauens für Kunden aber auch für Mitarbeiter noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken.

Aufgrund seines Engagements und technischen Know-Hows wurde mit dem Einbau eines neuen Dosenfüllers die Abfüllung auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Sein Beitrag zumtechnischen Ausbau des Sudhauses führte ebenfalls zu entscheidenden nachhaltigen Maßnahmen. „Für uns als Traditionsunternehmen ist die Positionierung von Ottakringer als Wiener Qualitätsbrauerei und der Ausbau der Sortenvielfalt von besonderer Bedeuteung. Das Expertenwissen von Tobias Frank, sein außergewöhnliches Engagement und seine hohe Leidenschaft für unser Bier, sind eine besonders große Bereicherung für unser Unternehmen“, freut sich der Vorstand der Ottakringer Brauerei Matthias Ortner über die Neubestellung.

„Seit Beginn meiner Tätigkeit konnte ich alle technischen Abteilungen der Ottakringer Brauerei sehr genau kennenlernen und die bauliche und technische Weiterentwicklung des Betriebs aktiv begleiten. Als Vorstand für den Bereich Technik ist es mein Ziel, diese positive Entwicklung konsequent fortzusetzen und durch vorausschauende und nachhaltige Investitionen und Maßnahmen zum Fortschritt der Brauerei und der
Bierqualität beizutragen“, so Tobias Frank, der als ausgebildeteter Brauer und Mälzer vor seinem Studium eine Braulehre absolvierte.

Anfang Oktober wirkte Tobias Frank, mittlerweile zum 10. Mal, als Mitglied der Jury des European Beerstar, dem weltweit bedeutendsten Bierwettbewerb mit. Zu Beginn seines Amtsantritts kann sich Tobias Frank gemeinsam mit seinem Team allerdings auch gleich selbst über eine besondere Auszeichnung freuen. Bei der Austrian Beer Challenge 2016 erhielt er für die Bierinnovation des Wiener Original den 1. Platz im Bierstil „Wiener Lager“. Die Ottakringer und Brauwerk-Biere schnitten mit fünf Auszeichnungen besonders gut ab und machen deutlich, dass sich der hohe Einsatz Tobias Franks mehr als lohnt.

Vor seiner Tätigkeit bei Ottakringer war der 1973 in Bayreuth geborene Frank von 2001 bis 2006 an der Doemens Akademie in Gräfelfing/München als Dozent angestellt wo er auch Teil des Sensorik- Panels war. Zu seinen Themenschwerpunkten zählten Brauereitechnologie und Qualitätsmanagement, Betriebsberatung und die Betreuung des chemisch-technischen und mikrobiologischen Labors. „Das Faszinierende an Bier ist, dass man aus den vier Grundzutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe eine ungeheure Vielfalt an Produkten auf natürliche Art und Weise herstellen kann. Damit ist Bier gleichzeitig ein einfaches und bescheidenes, aber im Geschmack vielfältiges und komplexes Getränk“, zeigt sich der neue Vorstand
begeistert.