Default event fallback image

Frau Gruber (AUT)

Ottakringer Brauerei

Enzo Frauenschuh und Matthias Gruber entdeckten gemeinsam in Australien ihre Liebe zum Craft Beer und entwickelten schnell den Plan eine eigene Biermarke zu kreieren. Dies ist allerdings heutzutage gar nicht mehr so ungewöhnlich. Doch die beiden Gründer versuchten sich von Anfang an klassischen Dogmatiken zu entziehen und so eine individuelle Marke zu erschaffen. Dies beginnt schon bei der eher ungewöhnlichen Namenswahl, die Bezug nimmt auf die Nachnamen der beiden Gründer. Aber auch die Verpackung des selbst gebrauten Biers ist eher ungewöhnlich: Frau Gruber verkauft ausschließlich Dosenbier.

Denn während in normalen Brauereien oft nur zwei Hefesorten für die gesamte Produktpalette verwendet werden, kommen bei Frau Gruber schon für die bisherigen fünf Biere sechs verschiedene Bierhefen zum Einsatz.

Mehr Informationen zur Brauerei gibt es hier: